DRK Kreisverband Dillkreis

Das Rote Kreuz ist weltweit bekannt, wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol einer internationalen Bewegung, die sich für Menschlichkeit, Frieden und Völkerverständigung einsetzt. Das Rote Kreuz hilft jedem, der Hilfe braucht – unabhängig von Nationalität und Religion, unabhängig von Weltanschauung, Status und Vermögen.

In der Migrations- und Flüchtlingshilfe engagiert sich das DRK seit vielen Jahren nicht nur in der Nothilfe und sozialen Arbeit in Deutschland, sondern auch in den Herkunftsländern der Flüchtlinge mit medizinischer Versorgung und humanitärer Logistik (Material und Hilfsgüter). Der Kreisverband Dillkreis hält dazu Angebote für Migranten und für Familien/Menschen mit Fluchthintergrund bereit.

Neben Projekten wie HIPPY und „Willkommen mit Impuls“ betreibt der Kreisverband eine Jugendhilfeeinrichtung mit 30 Plätzen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Dillenburg und ist Mitbetreiber einer Kleiderstube mit Begegnungstreff (KleiderTREFF Dillenburg) für Flüchtlinge.

Von November 2015 bis August 2016 war der Kreisverband Betreiber der Notunterkunft für Flüchtlinge (Außenstelle der HEAE Gießen) in Herborn, mit einer Kapazität von bis zu 1.000 Flüchtlingen.

Kontakt

Ansprechperson: Dorothea Garotti

DRK Kreisverband Dillkreis e.V.
Gerberei 4
35683 Dillenburg

Tel. 02771.303 62
Fax  02771.303 37

Mail: dorothea.garotti@drk-dillenburg.de

> Mehr zur Flüchtlingshilfe des DRK

Presseberichte