Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Die Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises in Dillenburg sind eine Schwerpunktschule für das Programm „InteA – Integration und Abschluss“ des Landes Hessen. Es richtet sich vor allem an sogenannte Seiteneinsteiger, die im Alter von 16 bis 18 Jahren nach Deutschland kommen und damit nicht mehr der Vollzeitschulpflicht unterliegen.

Schwerpunkt ist vor allem im ersten Jahr ein Intensivunterricht in deutscher Sprache. Im Laufe der Zeit und vor allem im zweiten Jahr soll dann immer mehr beruflicher Fachunterricht hinzukommen.

Im Anschluss an die zwei Jahre in der Intensivklasse helfen Sozialpädagogen den jungen Flüchtlingen, einen regulären Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden.

Weitere Informationen:Webseite der Gewerblichen Schulen in Dillenburg

Pressemeldungen